Logo
  • Suche

Kategorie: Katzensolo

Kritisches, Satirisches zum alltäglichen Geschehen wie Personen, Fernsehsendungen, Sport und Ereignissen

Winterliches Schattenspiel

18.12.10 (Katzensolo)

Winterliche Schattenspiele

Diesen Artikel weiterlesen

Keine Kommentare »

Sommerliche Impression

16.07.10 (Katzensolo)

Sommerimpression

Diesen Artikel weiterlesen

1 Kommentar »

Erster Ausflug der jungen Blaumeisen

30.05.10 (Katzensolo)

Keine Ahnung, aber es gab ein Riesenspektakel als heute unsere Blaumeisen ausgeflogen sind. Ich habe mich auf ein paar zarte Happen gefreut, aber meine Menschen hatten was dagegen. Sie haben mich den ganzen Vormittag eingesperrt wegen der paar jungen Blaumeisen aus unserem Nistkasten.

Diesen Artikel weiterlesen

Keine Kommentare »

Katzen beschützen Sie

16.01.10 (Katzensolo)

Ich habe es immer gewusst! Wer Katzen nicht mag, stirbt früher (und liest kein Katzensolo). Jetzt ist es amtlich. Wissenschaftler in Minnesota haben herausgefunden, dass Katzenbesitzer ein um etwa 30 Prozent geringeres Risiko haben, einen Herzinfarkt zu erleiden.

Diesen Artikel weiterlesen

Keine Kommentare »

Der unglaubliche Orientierungssinn einer Katze

07.10.09 (Katzensolo, Kurioses & Erstaunliches)

Dass die Sinnesorgane einer Katze weitaus besser funktioniert als die der Menschen, ist sogar den Menschen hinreichend bekannt. Setzen Sie mal einen Menschen irgendwo, egal ob in der Wildnis oder in der Großstadt, ohne Plan und Kompass aus! Sie sind rettungslos verloren. Dabei würden die Menschen es uns Katzen gern gleichtun. Das werden sie nicht schaffen! Denn wer von den Zweibeiner besitzt eine so exakt funktionierende innere Uhr wie wir Samtpfoten. Ja, die hätten sie gern, aber das bleibt uns Stubentigern vorbehalten. Auf diese Weise finden wir nämlich ganz leicht nach Hause.

Diesen Artikel weiterlesen

Keine Kommentare »

Kaffee-Tanten leben gesünder

28.03.09 (Katzensolo)

Endlich ist es raus! Kaffee ist genial! Bisher hatte er stets mit seinem Ruf zu kämpfen. Man könnte sagen „rinn in die Kartoffeln und raus aus die Kartoffeln“. Die Wissenschaft konnte sich nicht einig werden.

Jahrelang war Kaffee der böse, böse Wasserräuber. Undenkbar, ihn zur täglichen Trinkmenge zu zählen. Damit nicht genug. Zum Ausgleich musste ein Glas Mineralwasser zum edlen Gebräu herunterwürgt werden. Den echten Kaffeegenießer schüttelts bei dem Gedanken. Diesen Artikel weiterlesen

Keine Kommentare »

Heinz Erhardt und die Schläge unter die Gürtellinie

23.02.09 (Katzensolo)

Vor hundert Jahren geboren und vor 30 Jahren gestorben. Ein Jammer, dass es keinen Heinz Erhardt mehr gibt.

Dem Komiker Erhardt, der kein Comedian war (die gab es noch nicht), wäre im Traum nicht eingefallen, jemandem einen Schlag unter die Gürtellinie zu verpassen.

Diesen Artikel weiterlesen

Keine Kommentare »

Doping, alle kommen in Verdacht!

14.02.09 (Katzensolo)

Biathlon hat seinen bisher größten Dopingskandal. Nein, noch keine Tour de France, aber ein Anfang ist es schon. Drei russische Athleten hat es vor der Weltmeisterschaft entschärft. Zum Glück vor der Weltmeisterschaft.

Da verstehe man die Sportler! Wissen die wirklich nicht, um was es hier geht?  Mogelt man ihnen was unter oder riskieren sie einfach alles für den sportlichen Erfolg?

Diesen Artikel weiterlesen

Keine Kommentare »

Zu Risiken und Nebenwirkungen

28.12.08 (Katzensolo)

Weihnachten ist vorbei. Ich hoffe, Sie haben das Fest besser verlebt als ich. Ich muss zugeben, ich hatte mich regelrecht überfressen. Das aber war nicht das Schlimmste.

Bei Überfressen helfen Spaziergänge oder Pillen. Wozu sollte ich mich anstrengen? Ich habe eine gut bestückte Hausapotheke, dachte ich jedenfalls. Beim Kramen hat sie bergeweise alte, überlagerte Tabletten und Hilfsmittelchen ausgespuckt. Ich war geschockt, was sich alles angesammelt hatte.

Diesen Artikel weiterlesen

Keine Kommentare »

Der Hirte braucht einen guten Hirten

02.12.08 (Katzensolo)

…für sein Geld, wenn ich das richtig verstanden habe, was Dieter Bohlen gesagt hat. Und der Dieter kennt sich aus mit Geld. Schließlich zahlt er seine Steuern in Deutschland. Und das will was heißen. Boris Becker, Michael Schumacher und die vielen anderen großen Geldverdiener, haben da wohl weniger Ahnung. Die verstehen das deutsche Steuerrecht nicht und sind einfach ins Ausland abgedampft, um es einfacher zu haben. Auch eine Lösung, wenn man die Knoten im deutschen Steuerrecht nicht entwirren kann.

Diesen Artikel weiterlesen

1 Kommentar »