Logo
  • Suche

Gefüllte Eier – eine kalte Köstlichkeit

26.02.12 (Dessert & mehr, Kochen & Backen)

Gefüllte Eier

Gefüllte Eier – eine kalte Köstlichkeit

Zutaten:

10 Eier
1 Bund Petersilie
5 Esslöffel saure Sahne
6 Teelöffel weiche Butter
5 gestrichene Teelöffel Senf
Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:

Die Eier hart kochen (etwa 10 Minuten). Abschrecken und abpellen. Anschließend halbieren und das Eigelb vorsichtig entfernen. Das Eiweiß sollte nicht beschädigt werden. Auf einer Platte anrichten.

Die Eigelb zerkleinern (eventuell eine Gabel zur Hilfe nehmen), saure Sahne, Senf und Butter in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer zu einer glatten Masse verarbeiten. Petersilie waschen, klein hacken und unterrühren.

Zunächst mit Salz und dann mit Pfeffer abschmecken. Eine gute Prise Zucker zum Abrunden des Geschmacks zufügen.

Die Masse in einen Spritzbeutel füllen (zur Not geht auch ein Gefrierbeutel, bei dem eine Ecke abgeschnitten wird oder einfach ein Teelöffel) und in die Eiweißhälften spritzen. Mit etwas Petersilie und/oder Paprika garnieren.

Die gefüllten Eier für mindestens zwei Stunden kalt stellen und dann „Guten Appetit“.