Logo
  • Suche

Schweinebraten mit Bohnen und Kartoffelklößen

23.03.08 (Kochen & Backen, Kochen allgemein)

Zutaten Schweinebraten

Zutaten für Schweinebraten

Zutaten:

2 kg Schweinekamm (hier ohne Knochen)
1 Zwiebel
3-4 Lorbeerblätter
5-6 Gewürzkörner (Pimentkörner)
1 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel Pfeffer
3 Teelöffel Senf
90 g Mehl
150 g Margarine
ca. 200 ml Wasser

Zubereitung:

Schweinekamm waschen und trocken tupfen(mit Haushaltspapier). Margarine in dem Schmortopf erhitzen. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Senf einreiben. Braten von allen Seiten scharf anbraten.

Schweinebraten, angebraten

Schweinebraten, angebraten

Ungefähr 200 ml Wasser zugießen. Vorsicht spritzt. Zwiebel(halbiert), Lorbeerblätter und Gewürzkörner dazu legen. Deckel aufsetzten und bei kleiner Hitze schmoren. Ein Braten dieser Größe braucht ungefähr 2 Stunden Schmorzeit. Ab und an den Wasserstand kontrollieren und bei Bedarf nachgießen.

Scheinebraten, fertig geschmort

Schweinebraten, fertig geschmort

Den Braten herausnehmen und warm stellen, ruhen lassen. Wenn die Klöße und die Bohnen fertig sind, in Scheiben schneiden und servieren.

Schweinebraten, aufgeschnitten

Schweinebraten, aufgeschnitten

Bohnen:

1 Büchse „Grüne Bohnen“ „fein“ oder „extra fein“ öffnen, in einen Topf füllen, erhitzen, Wasser abgießen, möglichst ohne Rest
80 g Butter in einer Pfanne erhitzen und
1 Esslöffel geriebene Semmel einrühren und braun werden lassen, löffelweise über die Bohnen geben

Soße:

Mehl in einer Tasse Wasser klumpenfrei anrühren (im Notfall durch ein Sieb streichen) Sollte Ihnen die Soße zu wenig erscheinen, etwas Wasser zufügen. In dünnem Strahl das Mehl- Wassergemisch in den Bratensatz einrühren.

Wichtig: wieder hoch kochen lassen. Vorgang so lange wiederholen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Zuerst mit Salz, dann mit Pfeffer und zum Schluss mit Paprika abschmecken.

Kartoffelklöße:

Kartoffelklöße aus gekochten Kartoffeln aus der Tüte, nach Anleitung des Herstellers zubereiten; vergleichen Sie verschiedene Anbieter, es gibt Unterschiede.

Fertige Kartoffelklöße

Fertige Kartoffelklöße

Tipp: Die Klöße nach dem Kochen zum Ablaufen auf einen tiefen Teller geben, in den Sie eine ungestülpte Untertasse gelegt haben.