Logo
  • Suche

Tsatziki, einfach selbst hergestellt

07.07.08 (Dipps, Marinaden & mehr, Kochen & Backen)

Zutaten:

250 g Quark (40%iger)
125 Joghurt (möglichst fett)
1 kleine grüne Gurke
3-6 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer

Quark und Joghurt in eine Schüssel geben und glatt rühren. Wer mag, rührt Schlagsahne oder Öl darunter. Die Gurke gut waschen, der Länge nach aufschneiden, entkernen, raspeln oder in sehr kleine Würfel schneiden, salzen, stehen lassen. Danach die Raspeln ausdrücken (sollen richtig trocken sein) und zum Quark und Joghurt geben. Etwas Gurkenwasser aufheben. Knoblauch putzen und in sehr kleine Würfel schneiden. und dazugeben, umrühren.

Über Nacht stehen lassen. Ist der Tsatziki zu fest, etwas Gurkenwasser dazugeben. Danach mit Salz abschmecken. Danach mit Pfeffer abschmecken.
Eine kleine Prise Zucker rundet den Geschmack ab.

Ergibt ungefähr 5 Portionen.