Logo
  • Werbung

  • Bloggeramt.de
    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
    • Suche

    • Werbung

    Amaryllis als Schnittblume pflegen

    31.12.13 (Garten & Blumen, Haushaltstipps & -tricks)

    Die Alternative zum Weihnachtsstern ist für mich eine geschnittene Amaryllis. Nachdem ich mir jedes Jahr zu Weihnachten einen Stiel leiste, habe ich einiges an Erfahrung zur Pflege gemacht, die ich hier weiter geben möchte.

    Wenn Sie mit der frisch geschnittenen Amaryllis nach Hause kommen, sollten Sie den unteren Stiel zunächst mit Küchenpapier trocken reiben. Anschließend kleben Sie durchsichtiges Klebeband rund um den unteren Stiel. Der Stiel ist meist bereits leicht eingerissen. Das Klebeband über den letzten sichtbaren Rissen geklebt werden.

    SAM_3659

    Das Klebeband sollte über den letzten sichtbaren Riss geklebt werden.

    SAM_3667

    So können Sie den Stiel nachträglich genau in der Höhe des Klebebandes glatt abschneiden. Es eignet sich dafür ein Küchenmesser. Eine Gartenschere könnte die bereits vorhandenen Risse verlängern.

    Wenn Sie Ihrer Amaryllis noch was Gutes tun wollten, schieben Sie einen Holz- oder Plastestab, der etwas kürzer sein sollte als der Stiel selbst, in den Hohlraum des Stieles.

    SAM_3680

    Dadurch bleibt der Stiel der Amaryllis lange stabil. Die Blüten selbst können ein ganz schönes Gewicht entwickeln.

    Das könnte Sie auch interessieren!

    Kommentar schreiben

    XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>