Logo
  • Suche

Baiser- süß und variantenreich

31.01.09 (Kochen & Backen, Plätzchen)

Baiser-Varianten

Baiservarianten

Zutaten:
250 g Eiweiß
250g Puderzucker
1 Prise Salz
1 Prise Backpulver

Alle Zutaten in ein hohes Rührgefäß geben und auf höchster Stufe zu steifem Eischnee verarbeiten.

Dann verschieden Formen spritzen. Zusatz von Lebensmittelfarben bringen Farbtupfer, Zusatz von gemahlenen Haselnüssen bringt ein anderes Aroma. Schokoladenraspel auf die fertig gespritzten Tropfen setzen, ist eine weiter Variante.

Baiser müssen im Backofen langsam trocknen. 80 Grad und ca. 90 Minuten können je nach Größe ausreichend sein. Am besten lässt man die Baiser im ausgeschalteten Backofen über Nacht auskühlen. Dann in eine luftdicht schließende Dose füllen und der Knusperspaß hält lange an.

Tipp: Eiweiß behält man beim Backen vom Eierlikörkuchen oder beim Zubereiten von Tiramisu übrig.