Logo
  • Suche

Pflaumenkuchen mit Baiserhaube

27.10.12 (Kochen & Backen, Kuchen & Torten)

Pflaumenkuchen mit Baiserhaube

Pflaumenkuchen mit Baiserhaube

Zutaten:

1 kg Pflaumen
4 Eier
250 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
125 g Margarine oder Butter
80 g Speisestärke
150 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
50 g Haselnuss- oder Mandelblätter
1 Teelöffel Zitronensaft
50 ml Schlagsahne

Zubereitung:

– Pflaumen vorbereiten: halbieren und entsteinen
– 3 Eier trennen
– Margarine, Vanillezucker, 100 f Zucker und Salz cremig rühren. 1 ganzes Ei und die 3 Eigelb nacheinander unterrühren.
– Speisestärke, Mehl und Bachpulver mischen und portionsweise im Wechsel mit der Schlagsahne unter die Teigmasse rühren.
– Eine Springform fetten und mit den Haselnuss- oder Mandelblättern ausstreuen.
– Den Teig vorsichtig in die Form füllen und gleichmäßig verstreichen.
– Pflaumen gleichmäßig auf den Teig legen.
– Im Backofen bei 170 Grad Umluft für etwa 40 Minuten backen.
– Inzwischen die drei Eiweiß mit dem Zitronensaft steif schlagen und dabei die 150 g Zucker einrieseln lassen.
– Nach 40 Minuten Backzeit die Form aus dem Ofen nehmen und den Eischnee darauf verteilen und für weitere 5-10 Minuten backen.
– Kuchen nach Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen und den Springformrand ablösen. Auskühlen lassen und auf einer Tortenplatte anrichten.