Logo
  • Suche

Eierlikör-Kuchen

26.01.09 (Kochen & Backen, Kuchen & Torten)

Eierlikör-Kuchen

Eierlikör-Kuchen

Boden

125 g Margarine
300 g Zucker (ca. 2 Tassen)
2 Eier
3 Esslöffel Kakao
1/4 Liter Buttermilch oder saure Sahne
250 g Mehl (ca. 3 Tassen)
2 Teelöffel Natron

Creme

250 g Butter
150 g Puderzucker
4 Eigelb
5 Gläser Eierlikör
150 g Hartfett

Boden:

Margarine mit Zucker schaumig rühren. Eier einzeln unterrühren, Buttermilch unterrühren. Mehl, Natron und Kakao mischen und unterrühren. Boden auf ein gefettetes Backblech verteilen. Bei 175 Grad Umluft ca. 15 Minuten backen.

Creme:

Weiche Butter mit 150 g Puderzucker verrühren. Eier trennen und Eigelb einzeln unterrühren. Eierlikör zufügen. Hartfett erwärmen, wenn es flüssig ist, abkühlen lassen und dann unter die Masse mit dem Eierlikör rühren. Die Creme auf dem kalten Boden verteilen.

Das so gefüllte Blech an einen ruhigen Platz stellen, bis die Creme erkaltet ist. Zusätzliche Erschütterungen führen dazu, dass die Creme nicht glatt wird.

Zur Deko kann man den Kuchen mit Schokoraspeln oder bunten Streuseln bestreuen.

Tipp: Das übrig gebliebene Eiweiß können Sie zu Baiser verarbeiten. Eine süße Leckerei für alle Gelegenheiten.