Logo
  • Suche

Aprikosenkuchen vom Blech

22.07.09 (Kochen & Backen, Kuchen & Torten)

Aprikosenkuchen vom Blech

Aprikosenkuchen vom Blech

Zutaten für Boden:

375 g Mehl
1 Hefegarant oder Trockenhefe
4 Esslöffel Zucker
75 g Butter oder Margarine
200 ml Milch
1 Ei
2 Dosen halbierte Aprikosen

Zubereitung Boden:

Hefegarant oder Trockenhefe mischen. Aus den angegeben Zutaten einen Teig bereiten und auf ein gefettetes Backblech streichen. Wer will kann den Hefeboden auch mit frischer Hefe bereiten (erfordert mehr Aufwand und Geschick)

Aprikosen abtropfen lassen und auf dem Boden verteilen.

Zutaten für Schmandguss:

250 g Schmand
4 Eier
75 g Zucker
1 Päckchen Soßenpulver „Vanille“ zum Kochen (1/2 l)

Zubereitung Schmandguss:

Alle Zutaten miteinander verrühren und auf den Boden mit den Aprikosen verteilen.

Zutaten Streusel:

100 g Mehl
50 g Zucker
1 Vanille-Zucker
75 g weiche Butter

Zubereitung Streusel:

Alle Zutaten miteinander zu Streuseln verarbeiten und auf dem Schmandguss verteilen.

Den Kuchen bei 175 Grad Umluft für 30-40 Minuten backen.

Tipp: Es eignen sich auch frische Aprikosen. Man benötigt ungefähr 1,5 kg. Zum Häuten werden sie kreuzweise eingeschnitten und mit heißem Wasser übergossen. Anschließend werden die Aprikosen abgeschreckt und die Haut lässt sich leicht abziehen.

Hier ein weiteres Rezept für Aprikosenkuchen vom Blech.