Logo
  • Suche

Joghurt-Mandarinen-Torte

20.06.11 (Kochen & Backen, Kuchen & Torten)

Joghurt-Mandarinen-Torte

Joghurt- Mandarinen-Torte

Zutaten für den Teig:

100 g Mehl
2 Päckchen Vanille-Zucker
25 g Speisestärke
1 Teelöffel Backpulver
75 g Zucker
3 Eier

Zutaten für die Joghurt-Creme:

2 große Dosen Mandarinen (314 ml)
6 Blatt weiße Gelatine (oder Sofort-Gelatine, oder gemahlene Gelatine)
2 Esslöffel Zitronensaft
500 ml Sahne, gekühlt
375 g Natur-Joghurt
1 Esslöffel Schoko-Streusel oder geriebene Schokolade

Zubereitung:

Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz, 1 x Vanille-Zucker und 75 g Zucker steif schlagen. Eigelb einzeln unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und ebenfalls unterheben.

Boden mit Backpapier auslegen. Teigmasse einfüllen und gleichmäßig verstreichen. 25 Minuten bei 160 Grad Umluft backen. Auskühlen lassen und einmal waagerecht durchschneiden.

Mandarinen abtropfen lassen. Saft auffangen. 12 Spalten für die Deko lassen.

Zitronensaft , 1 Vanille-Zucker und Joghurt verrühren. Mandarinen unterheben.

Gelatine einweichen (oder entsprechend der Anleitung zubereiten). 2 Esslöffel Mandarinensaft erwärmen und Gelatine darin auflösen.  1 Esslöffel von der Joghurt-Creme in die Gelatine einrühren. Anschließend die Gelatine in die Joghurt-Creme rühren und kalt stellen. In der Zwischenzeit 500 ml Sahne  (am besten portionsweise) steif schlagen. Wenn die Joghurt-Creme zu gelieren beginnt, die geschlagene Sahne unterheben.

Die Joghurt-Sahne zur Hälfte auf dem unteren Boden verstreichen. Oberen Boden aufsetzen und mit dem Rest der Sahne Rand und Oben bestreichen.
Mit Mandarinen und Schoko-Streuseln dekorieren. Bis zum Verzehr unbedingt mindestens 4 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.