Logo
  • Suche

Bauern- und Wetterregeln für Oktober

16.10.10 (Zitate & Sprüche)

Oktober zieht sein buntes Band
als Steckbrief übers ganze Land.

Im Oktober Sturm und Wind
uns den frühen Winter künd’t.

Oktoberhimmel voller Sterne
hat warme Öfen gerne.

Oktober rau – Januar flau.

Oktoberwetter zeigt stets an,
wie’s künftig um den März wird stahn.

Wirft der Maulwurf im Spätherbst noch Haufen,
siehst du im Jänner schon Mäuschen laufen.

Wie im Oktober die Regen hausen,
so im Dezember die Stürme brausen.

Oktobergewitter sagen beständig,
der nächste Winter sei wetterwendig.

Trägt’s Häschen lang sein Sommerkleid,
so ist der Winter auch noch weit.

Wenn’s im Oktober friert und schneit,
bringt der Januar milde Zeit.

Sitzt das Laub fest an Zweig und Ästen,
kommt der Winter mit starken Frösten.

Ist der Oktober warm und fein,
folgt ein scharfer Winter drein.
Ist er aber kühl und nass,
bleibt dann die Winterkälte blass.

Wenn im Oktober die Eich‘ ihr Laub behält,
so folgt ein Winter mit starker Kält‘.