Logo
  • Suche

Physalispudding

16.07.09 (Dessert & mehr, Kochen & Backen)

Für 4 Personen

Zutaten:

500 g Physalis (Kapstachelbeere, Ananaskirsche)
6 Eier
60 g gehackte Mandeln
180 g Löffelbiskuit
250 ml Schlagsahne
270 ml Milch
4 Päckchen Vanille-Zucker
40 ml Aprikosenbrand
Zimt
Schokoladensauce

Zubereitung:

Löffelbiskuit in Stücke brechen, in eine Schüssel geben.

Physalis von der Hülle befreien, waschen und halbieren.

Sahne, Milch, Vanille-Zucker, Mandeln, Eier, Aprikosenbrand und eine Prise Zimt miteinander verrühren. Die Masse über die Löffelbiskuit geben. Fünf Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit mikrowellengeeignete Förmchen einfetten. Die Hälfte der Masse einfüllen. Die Physalis darauf verteilen und die restliche Masse darauf füllen. Die Förmchen abdecken.

Für ungefähr 7 Minuten bei 600 Watt in die Mikrowelle stellen. Den Pudding kurz abkühlen lassen und dann auf Dessertteller stürzen. Noch warm mit Schokoladensauce servieren.

Tipp: Physalis kann auch zu Kompott oder Salat verarbeitet werden.