Logo
  • Suche

Grießklößchen als Suppeneinlage

15.06.11 (Kochen & Backen, Suppen)

Groeßklößchen als Suppeneinlage

Grießklößchen als Suppeneinlage

Zutaten:

3/8 l Milch
30 g Margarine
1 gute Messerspitze Salz
1 Teelöffel geriebene Muskatnuss
150 g Grieß
3 Eier

Zubereitung:

Milch mit Salz und Margarine aufkochen. Grieß mit geriebener Muskatnuss mischen und in die Milch einrieseln lassen. Kräftig rühren bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst.

Eier verquirlen.

Die Masse vom Herd nehmen und die drei Eier darunter rühren.

Tee- oder Esslöffel in kaltes Wasser tauchen und kleine Klößchen abstechen. Mit einem -ebenfalls in Wasser getauchten- Messer das Klößchen glatt streichen und in kochendes Salzwasser gleiten lassen. Kurz aufkochen und für etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Die Grießlößchen eignen sich für Suppen wie Nudelsuppe von Hühnerfleisch/ Rindfleisch oder Spargelsuppe. Auch nur mit Brühe verzehrt, sind sie sehr lecker.

Tipp: Mit feuchten Händen lassen sich aus dem Grießteig alle möglichen Formen fertigen. Selbst ein Herz für die/den Liebste(n) ist möglich.