Logo
  • Werbung

  • Bloggeramt.de
    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
    • Suche

    • Werbung

    Professionelle Lebensrettung nach Katastrophe in Binz

    15.06.09 (Kurioses & Erstaunliches)

    Der 28. Juli 1912 war ein sonniger Tag, an dem viele Ausflügler und Badegäste den Ort Binz auf Rügen besuchten. Für alle sollte es ein unvergessener Tag werden.

    Über 1000 Besucher drängten auf die 800 Meter lange Seebrücke in Binz. Sie erwarteten die Ankunft des Bäderdämpfers „Kronprinz Wilhelm“. Die Menschen lachten, plauderten und amüsierten sich. Kinder spielten oder quengelten an der Hand ihrer Mütter.

    Plötzlich und vollkommen unerwartet brach die Anlegestelle am Brückenkopf, der die Sicherung der Brücke darstellte, trichterförmig in sich zusammen. Panik brach aus und über hundert Menschen fielen in die Ostsee. 17 Menschen überlebten den Unfall nicht. Darunter waren sieben Kinder, für die jede Hilfe zu spät kam.

    Unter den unzähligen Gästen auf der Seebrücke von Binz und auf dem einlaufenden Bäderschiff war kaum jemand fähig oder bereit, den Verunglückten zu helfen, sie zu retten oder erste Hilfe zu leisten. Von Wiederbelebungsmaßnahmen ganz zu schweigen.

    Die Bevölkerung war ein Heer aus Nichtschwimmern. Nur zwei bis drei Prozent konnte schwimmen. Die Folge: zirka 5000 Menschen kamen jährlich im Wasser ums Leben.

    Nach diesem Unglück wurde darüber beraten, wie zukünftig zu verfahren sei. So ein Unglück ohne Hilfeleistung sollte nie wieder geschehen. Das Ergebnis war die Gründung der „Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft“ am 19. Oktober 1913 in Leipzig.

    Aufzeichnungen aus den Anfangsjahren sind nicht erhalten. Gesichert ist, dass aber bereits 1913 die ersten Rettungsschwimmer ausgebildet wurden. Die erste Geschäftstelle befand sich in Dresden.

    Die heutige „Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V.“ (DLRG) hat ihren Aufgabenbereich erweitert und trägt zum Schutz jedes Einzelnen bei. Der Wasserrettungsdienst, der Katastrophenschutz, die Rettungshunde und, nicht zu vergessen, die Aufklärungsarbeit sind die vorrangigen Einsatzbereiche der heutigen Organisation, deren Gründung wir dem Unglück auf der Seebrücke von 1912 zu verdanken haben.

    Und wenn wir das nächste Mal ins Wasser gehen, sollten wir uns über das wachsame Auge eines Rettungsschwimmers freuen, das wir einem Unglück auf der Insel Rügen zu verdanken haben.

    Das könnte Sie auch interessieren!

    Sängerin Jennifer Lopez, geboren am 24.Juli 1969

    Für Sie getestet: Reiseportal “eurosun.de”

    Katastrophe “Geburtstagsfeier”

    Wiehernder Amtsschimmel durch Zirkusleute ausgetrickst

    Einsicht

    Murphys Gesetz oder was alles schief gehen kann

    Asteroide können die Erde gefährden

    Die Pein mit der Zeitumstellung

    Kommentar schreiben

    XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>