Logo
  • Suche

Kokoskuchen mit Schmand und Mandarinen

07.03.09 (Kochen & Backen, Kuchen & Torten)

Kokoskuchen mit Schmand und Mandarinen

Kokoskuchen mit Schmand und Mandarinen

Zutaten für Rührteig:

2 große Dosen Mandarinen
230 g Butter oder Margarine
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
375 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
4 gehäufte Teelöffel Kakao
100 ml Milch
Fett für das Backblech

Zutaten für Guss:

3 Eier
100 und 75 g Zucker
200 g Schmand oder saure Sahne
130 g Kokosraspeln
50 g Butter

Zubereitung Rührteig:

Mandarinen abtropfen lassen. Fett, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Eier einzeln aufschlagen und einzeln unterrühren.

Mehl, Backpulver und Kakao mischen. Abwechselnd mit der Milch unterrühren. Teig auf das gefettete Blech streichen. Mandarinen darauf verteilen.

Bei 175 Grad Umluft für 20-25 Minuten vorbacken.

Zubereitung Guss:

Eier, 75 g Zucker und Schmand verrühren. 100 g Zucker und Kokosraspeln mischen. Den Schmandguss auf dem vorgebackenen Boden verteilen. Kokos-Zuckermischung aufstreuen und Butter in Flöckchen aufsetzen. Kuchen bei 175 Grad Umluft nochmals 20 Minuten goldbraun backen.

Dazu passt hervorragend geschlagene Sahne.