Logo
  • Suche

Gebackene Bananen und andere Früchte mit und ohne Honig

06.04.13 (Dessert & mehr, Kochen & Backen)

Gebackene Früchte

Gebackene Früchte

Gebackene Früchte wie vom Asiaten sind gar nicht so aufwendig wie Sie vielleicht vermuten.

Zutaten:

75 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
15 g Zucker
120 ml Wasser
1 Prise Salz
Honig
Früchte (habe folgende probiert: Banane, Ananas, Apfel, Pflaumen)
Öl oder Frittierfett

Zubereitung:

Die Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.
Die Bananen ohne Schale einmal längs und einmal quer durchschneiden.
Pflaumen zur Hälfte aufschneiden und vom Kern befreien.
Ananas aus der Dose nur abtropfen lassen. Frische Ananas schälen, vom Strunk befreien und in Ringe schneiden.
Äpfel mit einem Apfelausstecher vom Kerngehäuse befreien. Oder einfach mit einem Messer in Ringe schneiden und Kerngehäuse dann entfernen.

Fett erhitzen. Muss nicht in der Friteuse sein, Ein Topf oder eine hohe Pfanne geht auch.

Die Fruchtstücke in dem Teig wenden. Gut geht ein höheres Gefäß, in das man die Früchte nur eintaucht und abtropfen lässt.
Dann die mit Teig ummantelten Früchte in das heiße Fett geben und goldbraun backen.

Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Auf einen Teller legen und mit Honig beträufeln. Wer den nicht mag, lässt ihn einfach weg.